Streckenänderung

Dieses Jahr fahren wir über Marokko, Senegal nach Gambia. Einige Teilnehmer wollen dann noch weiter nach Guinea-Bissau fahren. Wer will kann sich anschließen. In beiden Ländern werden günstige Rückflüge angeboten; auch der Fahrzeugverkauf ist unproblematisch.

Die Botschaft der Republik Guinea-Bissau in Berlin hat uns zugesagt, beim Fahrzeugverkauf vor Ort behilflich zu sein.


Schreibe einen Kommentar