Savanne & Nationalpark

In der Mitte Senegals sind wir mit einer Übernachtung quer durch die Savanne gefahren, haben in mehreren Dörfen Geschenke verteilt und (den Staat) Gambia umfahren.

Besuch in einem Dorf

Besuch in einem Dorf

dreispänniger Eselskarren

Valentina fährt den Wassertransporter des Dorfes


Fahren in der Savanne kann viel Spaß machen:

Danach ging es in den Nationalpark Niokolo-Koba, um Feuchtsavanne und die dort wohnende Tierwelt zu sehen. Heute nachmittag haben wir Vélingara erreicht, wo Irek 2 Tage auf uns gewartet hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.