Goldsuche Westafrika

Von Nouadhibou nach Nuakchott sind nach ca. 150km rechts die Goldsuche und links eine riesige Goldmine. Die Goldsucher werden böse, wenn man neben ihnen sucht. Wenn man nördlich der Goldmine in die Wüste fährt stört einen niemand. Zwischen den Dünen ist der Untergrund fest. Wenn man die Piste von Kiffa nach Tidjikja fährt ist in der Nähe von Rachid ein ausgetrockneter Fluß. Dort sollte man nach Gold suchen. Gold findet man meistens nach der Innenbiegung eines Flusses. Viel Vergnügen beim Suchen und nicht vergessen: der Tip kam von mir.

Mit dem Auto durch Senegal

Einreise Fähre Rosso:
Mit allen Mitteln versuchen alle an dein Geld zu kommen.
Einreise Diama:
noch nicht ganz so schlimm.
ln Mauretanien kann man am Senegal-Fluß über Sélibaby und Kayes in den Senegal fahren. Das ist der schönste Grenzübergang: 1 Stunde mit Laisser passer ca. 30€ . Über Tambacounda kann man weiter nach Guinea-Bissau fahren.

In Guinea-Bissau noch eine fürchterlich Piste von ca. 80km zu überwinden. Die schönste Tour im Senegal geht mittendurch über Louga zur N3 bis etwa Linguère. Dort sucht man sich eine Piste nach Süden zur N1; auf dieser erreicht weiter östlich dis Stadt Tambacounda. Weiter wie oben.

Sicherheit in Westafrika

Was das Auswärtige Amt schreibt kann man gar nicht mehr ernst nehmen. Aus Angst vor Klagen übertreiben sie die Gefahren. Ich fahre jedes Jahr auf verschiedenen Pisten durch Westafrika. Die Westsahara ist eines der am besten bewachten Länder der Welt. Mauretanien ist im Osten ohne Zweifel gefährlich. Die Hauptverbindungsstraße zwischen Nouadhibou, Nuakchott und Rosso ist total sicher. Ca. 150 km nach Nouadhibou ist links der Hauptstraße eine riesige Goldmine, rechts davon graben Tausende auf eigene Faust in der Wüste nach Gold.

Auch von Nouadhibou über Atar nach Kiffa gibt es keine Probleme. Die Straße Atar – Tidjikja ist zur Hälfte fertig; der Rest ist Baustelle.

Die Linie Atar – Kiffa sollte man jedoch nicht nach Osten überschreiten; danach wird es gefährlich. Die Strecke Kiffa – Kayes kann und sollte man an einem Tag fahren. Viel Sand; Piste schwer zu finden. Das Auto muß unbedingt beim Zollchef in Kiffa abgemeldet werden; manchmal ist er jedoch in Kankossa. Von Kayes in den Senegal problemlose Hauptverkehrsstraße. Senegal/Tambacounda Richtung Ziguinchor: nach Bissau erste Abfahrt nach Süden nehmen. Einreise Guinea-Bissau aufpassen, daß sie einem ein Lisser-passer geben; das wird bei Autoverkauf in Bissau gebraucht.

Falls jemand über Rosso in den Senegal einreist und sich über die räuberischen Polizisten und Zöllner ärgert kann sich beim Antikorruptionsbüro in Dakar beschweren: 03050003773.

wen man in westafrika sein auto verkaufen will.

ich habe in 50 jahren keinen getroffen,der es ehrlich meint.meine spenden kamen nie an und die huren wurden mir als studentin vorgestellt,die ich unterstützen soll.deutschen gutmenschen wird freundschaft vorgespielt,während der autoverkauf blockiert wird ,bis man keine zeit mehr hat.ein mitfahrer wurde verhaftet wegen angeblichen heiratsversprechen.nur durch meine guten beziehungen kam er frei.—vorsicht das kommt in westafrika oft vor— mein 2008-2009 gespendeter volleingerichteter notarztwagen wurde ausgeschlachtet und als buschtaxi verwendet.die meldungen des außwärtigenamts sind lächerlich.westafrika kann wunderschön sein und man kann auch sein auto verkaufen.wenn man mitdenkt und sich nicht an alle angeblichen vorschriften hält.